Datenschutzgrundlagenseminar

DSGVO Seminare.

DatumUhrzeitVerfügbarkeit
08.02.2018 Start 10:00 Uhr ausgebucht
20.02.2018 Start 10:00 Uhr nur noch wenige Plätze verfügbar 
14.03.2018 Start 14:00 Uhr verfügbar
Die Teilnahme am DSGVO Seminar kostet € 120,00 - pro Person, für Algo Kunden ist sie kostenlos.

Erstinformation

Im ersten Schritt führen wir telefonisch oder in unserer Agentur in Eben im Pongau ein kurzes Informationsgespräch, in welchem alle grundlegenden Fragen zum Ablauf der Beratung geklärt werden.

Besuch des Algo Basisseminars

Hier erfahren Sie Allgemeines zum Thema Grundbegriffe, Ursprung und rechtlicher Rahmen.
Mehr Informationen zu unseren Veranstaltungen finden Sie hier »

Grundlagenseminar „Die neue EU Datenschutz Grundverordnung“

2-stündiges Seminar mit folgenden Themen:
  • Überblick & Begriffe
  • Zulässigkeit der Datenverarbeitung
  • Pflichten der Verantwortlichen
  • Rechte der Betroffenen
  • Rechtsfolgen und Strafen
  • Entwicklungen
  • Umsetzung
  • Teilnahmebestätigung

Individuelle Beratung

Nach dem allgemeinen Grundlagenseminar sind die Weichen für die individuelle Betreuung gestellt. Gerne besprechen wir mit Ihnen die weitere Vorgehensweise. Senden Sie uns einfach eine Nachricht, wir freuen uns von Ihnen zu hören!

Vorbereitungsphase

In der Vorbereitungsphase erhalten Sie von uns eine Checkliste. Anhand dieser können Sie die vorbereitenden Dokumente und Informationen für die Feststellung des Ist-Standes erheben. Gerne unterstützen wir Sie bei der Ist-Stand Erhebung, die Sie optional beauftragen können. Anschließend erfolgt eine Beurteilung des Ergebnisses.

Workshop vor Ort

In diesem Schritt werden die zuvor erhobenen Informationen bewertet und kategorisiert. Das Ergebnis ist eine Themenliste für die Erstellung des vorgeschriebenen „Verzeichnisses der Verarbeitungstätigkeiten“, sowie eine Liste von Erstmaßnahmen, die eine hohe Dringlichkeit haben.
Weiters wird eine Vormerkliste für zusätzliche technische und organisatorische Begleitmaßnahmen erstellt, sowie eine To-do-Liste für die noch zu erhebenden Informationen.

Erstellung eines Verzeichnisses der Verarbeitungstätigkeiten

Die im Workshop festgestellten relevanten Verarbeitungstätigkeiten werden in ein strukturiertes Verzeichnis der Verarbeitungstätigkeiten eingearbeitet. Zusätzlich werden die zu ergreifenden technischen und organisatorischen Begleitmaßnahmen samt Fälligkeit definiert. Eine erste einfache Risikoeinschätzung wird vorgenommen.

Planung der längerfristigen Begleitmaßnahmen

Wir beraten Sie über die langfristigen und laufenden Aufgaben und Maßnahmen, welche im Zuge der Datenschutzgrundverordnung notwendig sind.
Jetzt anmelden!